Gruppe Ähm (aka „M“)

Kinder und Jugendliche ab Jahrgang 2010 bis 2006


Da war er nun, der Brandneue Jugendreferent der Sektion. Frisch gewählt hatte er bereits die erste kleine Aktion (Slackline laufen im Englischen Garten -> Siehe auch ASM-Mitteilungen 2/2012 Seite 1) und das erste erfolgreiche Feriencamp organisiert und zusammen mit der damaligen Familiengruppenleiterin auch schon die eine oder andere Stunden mit Kindern beim Klettern verbracht.

Aber von einer wirklichen „Jugendgruppe“ war in der Sektion damals noch nichts zu sehen.

Da zum damaligen Zeitpunkt eine andere Alpine Sportart ausser Skifahren und Klettern für ihn nicht in frage kam und die Jahreszeit damals nicht wirklich typisch für Schneefall war… Musste es eben Klettern sein!

Und wir bekommt man Kinder zum klettern?

Genau, man bring es ihnen bei!

Also wurde Kurzerhand ein KKK (KinderKletterKurs) ausgeschrieben und innerhalb, so wie ausserhalb der ASM Werbung für selbigen gemacht. Aufgrund von Mundpropaganda konnten für eben jenen Kurs (Bei den Recherchen zu diesem Artikel fällt gerade auf, dass über den Kurs mit keiner Zeile in den Mitteilungen berichtet wurde! *O_o*) 7 Kinder akquiriert werden.

  • 4 „Vereinsinterne“
  • 1 „Kind eines Arbeitskollegen des Jugendreferenten“
  • 2 „Externe“ (Mundproperganda?)

 

Der Kurs wurde in Kooperation mit dem damaligen Leiter der Klettergruppe durchgeführt und vermittelte den Teilnehmern einen groben Überblick über das Sportklettern. Alle Teilnehmer erhielten zum Abschluss eine tolle Urkunde.

 

Leider Stellte sich im Nachhinein heraus, dass unser neu Designtes Logo nicht ganz den CI-Vorgaben des Alpenvereins entsprach. Aus diesem Grund ist die Urkunde an dieser Stelle auch nicht vollständig zu sehen.

 

Es kam wie es kommen musste, der Kurs war zu ende und unsere Teilnehmer wollte ganz gerne weiterhin regelmässig die Kletterhalle besuchen. Auf die Frage wie denn diese – zukünftige – Jugendgruppe genannt werden sollte kam von einem Teilnehmer einfach nur „Ähm“. Toller Name oder? -> Zumindest dachte das der Jugendreferent und damit war der Name gesetzt und ist bis heute regelrecht „in Stein gemeißelt“.

 

Auch wurde unser Leitungsteam nach dem Kurs von dem Vater eines Teilnehmers angesprochen. Er fände das mit dem Klettern toll, und würde das gerne selbst einmal versuchen. Besagter Vater ist dann zusammen mit dem Jugendreferenten in die Klettergruppe für erwachsene gegangen und hat danach die Leitung der Jugendgruppe übernommen. 

 

…true story…


Trotz vieler Versuche in alle Richtungen
handelt es sich bei dieser Gruppe um eine reine Klettergruppe!

 

Generell steht diese Gruppe allen ASM-Mitgliedern
in der oben genannten Altersspanne zur verfügung.

 

Wir bitten jedoch trotzdem vor einem Besuch aus rein organisatorischen Gründen
Kontakt mit den verantwortlichen Leitern auf zu nehmen!

Impressionen aus der Gruppe


Primär verantwortlich für diese Gruppe


Oliver "Ole" Rudolf Jugendleiter
David Ramor Jugendreferent

Weitere Jugendleiter dieser Gruppe


Alex Seidl Jugendleiter
Martin Störkle Jugendleiter
Sebastian "Sebi" Zähle Jugendleiter
Simon Franzkowiak Jugendleiter