Frankenkletterer 2018

Dieses Jahr haben wir uns bei der ASM mal etwas Neues einfallen lassen! …nicht zuletzt wollen wir ja in die Jugendangebote ein wenig Abwechslung einbringen.

So haben wir uns in den Pfingstferien mit zwei Leitern und – leider – einer sehr geringen Beteiligung von drei Kindern für eine Woche in die fränkische Schweiz begeben. Zugegeben, einen Vorteil hatte dieses sehr geringe Beteiligung… Zwar war unser Auto mehr als voll, aber wir konnten die komplette Freizeit mit einem PrivatPKW stemmen. Auch die Übernachtungsfrage war sehr einfach zu klären, denn Oma Martha war so nett uns einfach eine Hütte zur Verfügung zu stellen.

Aufgrund des tollen Wettern haben wir am zweiten Tag zuerst den Kletterwald Betzenstein und danach das Freibad nebenan erkundet.

Der dritte und vierte Tag war ein wenig unbeständig, so dass wir zuerst auf eine Boulderhalle und am darauffolgendem Tag auf die Kletterhalle Forchheim ausgewichen sind.

Nun hatten wir schon die Befürchtung, dass wir möglicherweise trotz der Umgebung gar nicht an einen Felsen kommen… Glücklicherweise wurde diese Befürchtung an unserem fünften und letzten Tag zerstreut und wir hatten einen wunderschönen Tag am Signalstein.

Betreuer auf dieser Freizeit


David Ramor Jugendreferent
Simon Franzkowiak Jugendleiter